Domaine Robert Chevillon

68, Rue Félix Tisserand

21700 Nuits-Saint-Georges

(Côte d’Or Burgund) FRANKREICH

Tel.: 0033 380 62 34 88

E-Mail: detb@domainerobertchevillon.fr

Internet: www.domainerobertchevillon.fr

 

Besitzer: SCEA Domaine Robert Chevillon

Rebenfläche: Total 13 ha

 

Rotweine

Bourgogne Passetoutgrain AC

*****

Bourgogne Pinot Noir AC

*****

Nuits-Saint-Georges AC

Traubensorte: Pinot Noir

Rebenfläche: 3,38 ha

*****

Nuits-Saint-Georges 1er Cru Les Saint-Georges AC

Traubensorte: 100% Pinot Noir

Rebenfläche: 0,62 ha

Standort: 245 bis 260 Meter ü Meer

***** 

Nuits-Saint-Georges 1er Les Vaucrains Cru AC

Traubensorte: 100% Pinot Noir

Rebenfläche: 1,63 ha

Standort: 260 bis 280 Meter ü Meer

***** 

Nuits-Saint-Georges 1er Cru Les Cailles AC

Traubensorte: 100% Pinot Noir

Rebenfläche: 1,19 ha

Standort: 250 bis 260 Meter ü Meer

***** 

Nuits-Saint-Georges 1er Cru Les Pruliers AC

Traubensorte: 100% Pinot Noir

Rebenfläche: 0,61 ha

Standort: 250 bis 270 Meter ü Meer

***** 

Nuits-Saint-Georges 1er Cru Les Perrières AC

Traubensorte: 100% Pinot Noir

Rebenfläche: 0,60 ha

Standort: 260 bis 275 Meter ü Meer

***** 

Nuits-Saint-Georges 1er Cru Les Bousselots AC

Traubensorte: 100% Pinot Noir

Rebenfläche: 0,54 ha

Standort: 255 bis 280 Meter ü Meer

***** 

Nuits-Saint-Georges 1er Cru Les Roncières AC

Traubensorte: 100% Pinot Noir

Rebenfläche: 1,06 ha

 Standort: 250 bis 300 Meter ü Meer

*****

Nuits-Saint-Georges 1er Cru Les Chaignots AC

Traubensorte: 100% Pinot Noir

Rebenfläche: 1,55ha

Standort: 260 bis 280 Meter ü Meer

*****

 Weissweine

Bourgogne AC, Aligoté

*****

Nuits-Saint-Georges AC, blanc

Traubensorten: Chardonnay und Pinot Blanc

 

Der 1943 verstorbene Eugène-François Chevillon, leitete die Domaine ab dem Jahr 1914. Nach seinem Tod, übernahm seine Frau und die 3 Kinder die Domaine. 1946 wurden die Reben von 2 Söhnen übernommen, die sich später jedoch wieder trennten. Der einte Sohn Maurice und seine Frau Adrianne, bekommen 1937 die zwei Kinder Jeannine und Robert. 1961 wiederum heiratete Robert die Christiane, woraus die beiden Brüder 1963 Denis und 1967 Bertrand kommen. Im Jahr 2003 zog sich dann Robert Chevillon zurück und gründete mit seinen Söhnen die SCEV Domaine Robert Chevillon. Die Söhne Denis und Bertrand kauften weitere 1er Cru Lagen hinzu und erweitern den Export. Die Hauptabnehmer sind heute England, Australien, Südafrika, Japan, China und die USA, an die es im 2020 jedoch wegen massiv erhöht Importzöllen schwer wird, weiterhin viel zu exportieren.

   
2011

Nuits-Saint-Georges. Chardonnay und Pinot Blanc. 13 Vol% Alc.
Gold gelb. Das Bouquet verhalten und holzbetont. Im Gaumen recht vollmundig, mit wiederum viel harten Eichenholzaromen und nur wenig Frucht. Er bringt auch viel Zitrus-Aromen mit, die ihn sehr trocken erscheinen lassen. Bekommt er etwas Temperatur über 10°C, so zeigt er auch noch etwas Vanille neben den immer noch harten, fast frisch wirkenden Eichenholzaromen. Im Nachhall zeigt er sich noch gut, zum Abgang hin bricht er ab. 2 Tage danach, mit einem Rest von ca. einem 1/3, ist der Wein oxidiert. Im Vergleich dazu, haben wir den etwa gleich teuren Meursaut 1er Charmes von Matrot getrunken, der klar der Bessere war und dies auch am zweiten Tag, dann noch deutlicher ohne Oxidation bestätigte.
Am 26-12-2019 16/20 aus dem Veritas/Chardonnay/Riedel-Glas.

   
2005

Nuits-Saint-Georges 1er Cru Les Saint-Georges. Bekam von Robert Parker 95-96/100 Punkten.

   
2005 Nuits-Saint-Georges 1er Cru Les Cailles. Bekam von Robert Parker 93-94/100 Punkten.