Domaine Jean-Marc & Thomas Bouley

12, Chemin de la Cave

21190 Volnay ( Côte de Beaune )

BURGUND / FRANKREICH

Tel.: 0033 380 21 62 33 / Fax: 0033 380 21 64 78

E-Mail: jeanmarc.bouley@wanadoo.fr

Internet: www.jean-marc-bouley.com

 

Besitzer: Jean-Marc Bouley

Rebenfläche total: 7,5 ha

 

Rotweine

Bourgogne AC, Pinot Noir

Rebenfläche: 0,36 ha

Alter der Reben: vor 1971 angepflanzt

Ernte: von Hand und Qualitätskontrolle auf dem Band

Ausbau: 10 Monate in bis zu 10% neuen Barriques

*****

Bourgogne Haut Côtes de Beaune AC

Rebenfläche: 0,96 ha Pinot Noir

Alter der Reben: vor 1983 angepflanzt

Ernte: von Hand und Qualitätskontrolle auf dem Band

Ausbau: 10 Monate in bis zu 10% neuen Barriques

*****

Beaune 1er Cru Les Reversée AC

Rebenfläche: 0,58 ha Pinot Noir

Alter der Reben: vor 1973 angepflanzt

Ernte: von Hand und Qualitätskontrolle auf dem Band

Ausbau: 16 Monate in bis zu 1/3 neuen Barriques

Jahresproduktion: ca. 2‘800 Flaschen (2005)

*****

Pommard AC

Rebenfläche: 0,81 ha Pinot Noir

Alter der Reben: angepflanzt vor 1981

Ernte: von Hand und Qualitätskontrolle auf dem Band

Ausbau: 16 Monate in bis zu 30% neuen Barriques

*****

Pommard 1er Cru Les Fremiers AC

Rebenfläche: 0,49 ha Pinot Noir

Alter der Reben: angepflanzt vor 1974

Ernte: von Hand und Qualitätskontrolle auf dem Band

Ausbau: 16 Monate in bis zu 50% neuen Barriques

Jahresproduktion: ca. 2‘900 Flaschen (2000)

*****

Pommard 1er Cru Les Rugiens AC

Rebenfläche: 0,28 ha

Alter der Reben: ein Teil vor 1951 der andre vor 1990 angepflanzt

Ernte: von Hand und Qualitätskontrolle auf dem Band

Ausbau: 16 Monate in bis zu 50% neuen Barriques

*****

Volnay AC

Rebenfläche: 0,04 ha

Alter der Reben: vor 1991 angepflanzt

Ernte: von Hand und Qualitätskontrolle auf dem Band

Ausbau: 15 Monate in bis zu 25% neuen Barriques

*****

Volnay AC, Vieilles Vignes

Rebenfläche: 0,76 ha Pinot Noir

Alter der Reben: angepflanzt vor 1961

Ausbau: 16 Monate in bis zu 30% neuen Barriques

Ernte: von Hand und Qualitätskontrolle auf dem Band

Jahresproduktion: ca. 3‘500 Flaschen (2005)

*****

Volnay AC, Clos de la Cave

Rebenfläche: 0,46 ha Pinot Noir

Alter der Reben: vor 1976 angepflanzt

Ernte: von Hand und Qualitätskontrolle auf dem Band

Ausbau: 16 Monate in bis zu 30% neuen Barriques

*****

Volnay 1er Cru Lormeau AC

Rebenfläche: 0,12 ha Pinot Noir

Alter der Reben: angepflanzt vor 1963

Ernte: von Hand und Qualitätskontrolle auf dem Band

Ausbau: 16 Monate in bis zu 30% neuen Barriques

 *****

Volnay 1er Cru Les Carelles AC

Rebenfläche: 0,31 ha Pinot Noir

Alter der Reben: angepflanzt vor 2001

Ernte: von Hand und Qualitätskontrolle auf dem Band

Ausbau: 16 Monate in bis zu 30% neuen Barriques

Jahresproduktion: ca. 2‘300 Flaschen (2000)

*****

Volnay 1er Cru Les Caillerets AC

Rebenfläche: 0,18 ha Pinot Noir

Alter der Reben: angepflanzt vor 2006

Ernte: von Hand und Qualitätskontrolle auf dem Band

Ausbau: 16 Monate in bis zu 40% neuen Barriques

*****

Volnay 1er Cru Clos de Chênes AC

Rebenfläche: 0,42 ha Pinot Noir

Alter der Reben: 60% vor 1966 angepflanzt und 40% vor 1986

Ernte: von Hand und Qualitätskontrolle auf dem Band

Ausbau: 16 Monate in bis zu 50% neuen Barriques

*****

Weissweine

Bourgogne AC, Aligoté

Rebenfläche: 0,25 ha Aligoté

Alter der Reben: angepflanzt vor 2004

Ausbau: 11 Monate im Tank

*****

Bourgogne Haut Côtes de Beaune AC

Traubensorte: Chardonnay

Alter der Reben: angepflanzt vor 1991

Ernte: von Hand

Fermentation: im Barrique

Ausbau: 10 Monate in bis zu 15% neuen Barriques

 

Die Domaine wurde von Christian Bouley 1948 gegründet.

   
2016

Volnay 1er Cru Les Caillerets. An den Grands Jours de Bourgogne. Kurz notiert. Gefällt, bringt gute Frucht-Aromen hervor, bricht aber nach hinten aromatisch ab.
Am 13-03-2018 16/20 aus einem kleinen Burgunder-Glas.

   
2009

Pommard 1er Cru Les Rugiens. Der gesamte 1er Cru, umfasst rund 12,7 Hektar und steigt von 260 bis auf 320 Meter an. Les Rugiens gehört zu den gesuchtesten im Ort und ist mit 320 Meter über Meer, der zweithöchst gelegen 1er Cru in Pommard.
Dunkles Bordeauxrot. Das Bouquet verhalten, flach, mit fast staubigem Effekt. Im Gaumen vordergründig, mit rot-fruchtigen Konfitüren-Aromen. Er bringt nur anfangs genügend Fett mit, bricht dann ab und wird zu trocken. An der grossen Burgunder Blinddegustation mit 9 Personen und 29 Weinen, an der er mit 15,55/20 Punkten den 17. Platz belegte. Einer der Wenigen, mit nur 1,5 Punkten Notenunterschied.
Am 17-11-2019 15,5/20 aus dem Rotwein/Burgund/Joseph-Glas.

   
2008

Volnay Clos de la Cave. Kirschrot. In der Nase sehr fein und tief mit Nuss und Johannisbeeren Noten. Sehr sauber gemacht. Im Gaumen kommt er mit Frische und ist auch dort sehr fein. Seine Frischholz-Lastigkeit wirkt Aroma stützend und ist daher eher positiv anzusehen. Ich würde diesen Wein eher jung trinken und nicht länger als bis 2012 liegen lassen.
Am 16-01-2011 15,5/20 aus dem Fine/Burgunderpokal/Schott-Glas.

   
2008

Volnay, 1er Cru Clos des Chêne. Kirschrot mit dezenter Altersfärbung. Das Bouquet verhalten und nicht ganz sauber. Im Gaumen mit präsenter Säure, wirkt und schmeckt fast wie Rhabarber. Ein schlanker, Zähne ziehender Wein, der nach hinten aromatisch abbricht und ohne grosse Aussage vergeht. An der grossen Burgunder Blinddegustation, an der er aus 16 Weinen mit 8 Teilnehmern und 14,50/20 Punkten, den 12. Platz belegte.
Am 23-10-2016 13/20 aus dem Gabriel-Gastro-Glas.