Château Mirebeau

35, Route de Mirebeau

33650 Martillac

(Graves Bordeaux) FRANKREICH

Tel.: 0033 556 72 61 76 / Fax: 0033 556 72 66 75

E-Mail: contact@chateau-mirebeau.com

Internet: www.chateau-mirebeau.com

 

Besitzer: Familie Cyril+Florence Dubrey

Rebenfläche: 4,28 ha

Rebenbestand: 60% Merlot, 35% Cabernet Franc und 5% Cabernet Sauvignon

Alter der Stöcke: 30–35 Jahre

 

Rotwein

Château Mirebeau, Pessac-Léognan AC

Ausbau: Ein Teil 18 Monate in neuen Barriques, der Rest 12 Monat in gebrauchten

*****

Weisswein

Château Mirebeau, Pessac-Léognan AC, Les Héliotropes

Traubensorte: Sauvignon Blanc

 

Florence und Cyril Dubrey, haben das Château 1996 erworben. Bei der ersten Ernte, hatten Sie nur noch auf die bereits eingebrachten Trauben, die ohne grosse Selektion hereingeholt wurden, einen Einfluss. Der 1997 ist sicher eine grosse Überraschung, vor allem für den doch regenreichen Jahrgang geworden. Der Vater von Cyril und vermutlich auch Sponsor des jungen Paares, bewohnt und besitzt das grosse Château d’Ardennes im Graves Gebiet.

   
2010

Les Héliotropes. Ernte am 13. September 2010 und abgefüllt 05. April 2011.

   
2009

Château Mirebeau. Erntebeginn mit dem Merlot am 07. September, darauf die beiden Cabernet am 21. und 22. September 2009. Abgefüllt 05. April 2011.
Dunkles Mahagonirot. In der Nase wie eine Frucht-Holzmehl-Sauce. Im Gaumen kommen Aromen von Kaffee, Karton und etwas Frucht. Im Nachhall wird er bitter und zu trocken, man könnte sagen, der hat kein Fett am Stecken. Eine Enttäuschung, kennt man noch die Jahrgänge aus den Anfangszeiten dieses Weingutes.
Am 17-02-2013 13,5/20 aus einem Rhône-Glas.

   
2008

Château Mirebeau. Erntebeginn mit dem Merlot am 20. September, darauf die beiden Cabernet am 28. und 29. September 2008. Abgefüllt 22. März 2010.

   
2007

Château Mirebeau. Ernte am 20. und 21. September 2007. Abgefüllt 06. Mai 2009.
Dunkles Mahagonirot. Reifes, weiches Bouquet, das älter riecht als es ist. Es hat Fülle, Frucht und Süsse, wirkt aber eher flach. Im Gaumen schon fast burgundisch, angenehm Holzbetont, aber höchste Zeit, um die letzten Flaschen noch zu geniessen.
Am 17-08-2015 15,5/20 aus dem Sommelier/Chianti/Riedel-Glas.

   
2006

Château Mirebeau. Erntebeginn mit dem Merlot am 20. und 21. September, darauf die beiden Cabernet am 28. und 29. September 2006. Abgefüllt 03. März 2008.

   
2005

Château Mirebeau. Erntebeginn mit dem Merlot am 13. und 14. September, darauf die beiden Cabernet am 21. und 22. September 2005. Abgefüllt 18. April 2007.

   
2004

Château Mirebeau. Erntebeginn mit dem Merlot am 23. und 24. September, darauf die beiden Cabernet am 01. und 02. Oktober 2004.

   
2003

Château Mirebeau. Erntebeginn mit dem Merlot am 22. und 23. September, darauf die beiden Cabernet am 29. und 30. September 2003.

   
2002

Château Mirebeau. Erntebeginn mit dem Merlot am 24. und 25. September, darauf die Cabernet am 02. und 03. Oktober 2002.

   
2001

Château Mirebeau. Erntebeginn mit dem Merlot am 27. und 28. September, darauf folgend am 01. und 02. Oktober 2001 die beiden Cabernet.

   
2000

Château Mirebeau. Erntebeginn mit dem Merlot am 25. und 26. September, und die Cabernet am 04. und 05. Oktober 2000. Die Flaschenabfüllung war am 02. Mai 2002.

   
1999

Château Mirebeau. Erntebeginn am 23. und 24. September 1999 und die Cabernet am 27. und 28. September 1999. Die Flaschenabfüllung war am 04. Mai 2001.
Nochmal. Erntebeginn am 23. und 24. September 1999 den Merlot und am 27. und 28. September 1999, den Cabernet Franc und Cabernet Sauvignon. Die Flaschenabfüllung war am 04. Mai 2001.
Tief dunkles Mahagonirot. Das Bouquet breit, es wirkt fett mit leichter Petersilien-Note, guten Frucht- und etwas Vanille mit Holz-Aromen. Im Gaumen sehr fein, ausgeglichen, filigran, reif, guter Schmelz und guter Aromatik. Eher leicht, aber gut gemacht. An der grossen Bordeaux Blinddegustation mit 7 Personen 28 Weinen, an der er mit 15,28/20 Punkten den 15. Platz belegte. (Infos im Lexikon)
Am 20-10-2019 16/20 aus dem Vinum/Chianti/Riedel-Glas.

   
1998

Château Mirebeau. Erntebeginn mit dem Merlot am 26. und 27. September 1998 und die Cabernet am 05. und 06. Oktober 1998. Die Flaschenabfüllung war am 03. Mai 2000.

   
1997

Château Mirebeau. Erntebeginn am 17-10-1997 mit dem Merlot, und am 23-10-1997 mit den Cabernets. Die Flaschenabfüllung war am 04. Mai 1999. 12,5 Vol% Alc.
Tief dunkles Mahagonirot. Das Bouquet tief und schwer, es bringt die Aromen von Holz, Zimt und roten Beeren, wobei das Holz dominiert. Im Gaumen fruchtiger, noch etwas grün (Efeu) nur anfangs, später mehr ins Tabak gehend, aber er bringt auch hier das Holz in den Vordergrund. Es ist ein sehr feiner Wein geworden und das vor allem, wenn Sie ihm Zeit lassen und ihn nicht unter 18°C trinken. Dieser ist nach meiner Einschätzung noch vor dem 2000 der beste Wein aus diesem Château, das mit dem 1996 seine Produktion begann und nach dem 2000, nur noch schwache Weine produzierte.
Am 08-04-2020 16,5/20 aus dem Sommelier/Chianti/Riedel-Glas.