Quinta da Pacheca

bei uns im Sortiment / zur Preisliste

 

 

Rua do Relogio do Sol 261

5100-424 Cambres ( Douro )

PORTUGAL

Tel.: 00351 254 331 229

E-Mail: reservas@quintadapacheca.com

Internet: www.quintadapacheca.com

 

Besitzer: Quinta da Pacheca Lda

Totalfläche: 51 ha

 

Rotweine

Pacheca, Douro DOC

Traubensorten: Touriga Naional, Tinta Roriz,

Tourig Francesa und Tinta Barroca

Gärung: im Beton-Tank

Ausbau: 3 Monate in französischen Barriques

*****

Superior, Douro DOC

Traubensorten: Touriga Nacional, Touriga Franca,

Tinta Roriz und Tinto Cao

Gärung: im Beton-Tank

Ausbau: INOX Tank und 6 Monate in neuen franz. Barriques

*****

Reserva Vinhas Velhas, Douro DOC

Traubensorten: Touriga Franca, Tinta Roriz, Touriga Nacional,

Tinta Cao, Tinta Amarela und Sousao

Ausbau: 12 Monate in neuen Barriques

*****

Grande Reserva, Douro DOC

Traubensorte: 100% Touriga Nacional

Gärung: im INOX Tank

Ausbau: 14 Monate in franz. Barriques

*****

Rosado

Colheita Rosé, Douro DOC

Traubensorten: Touriga Nacional und Tinta Roriz

*****

Rosé Reserva

Traubensorte: Touriga Nacional

Gärung: im INOX Tank

Ausbau: in neuen französischen Barriques

*****

Weisswein

Colheita Branca, Douro DOC

Traubensorten: Cerceal, Malvasia Fina, Gouveio und Moscatel

*****

Portweine

Tawny Port

Verschnitt: von 6 bis 10 Jahre alten Weinen

Alkohol: 19,5 Vol%

*****

Tawny Reserve Port

Verschnitt: von 6 bis 10 Jahre alten Weinen

Alkohol: 19,5 Vol%

 

Eine Reise, die mir noch bevor steht, daher beschreib ich auch nur das, was ich zu sehen bekomme. Die Bilder, die wir von der Quinta her bekamen sind Hotelbezogen, obwohl wir ja kein Reise-Büro, sondern eine Weinhandlung sind. Da die Weine wie die Port’s, eigentlich alle gut bis sehr gut sind, kann ich mir kaum vorstellen, dass in diesen museumreifen Holztanks, die Sie in der Bildergallery finden, noch Wein vergoren wird. Also jeder, der die Quinta noch vor uns besucht, bitten wir, uns Fotos vom aktiven Wein-Teil der Quinta da Pacheca zukommen zu lassen. Wir danken Ihnen im Voraus.

   
2013

Reserva Vinhas Velhas, Douro. Tief dunkles Rubinrot. Duftet frisch-fruchtig, nach Hefe und Holunder, die Barrique-Aromen ganz angenehm eingebunden. Das Bouquet ist voll, aber geht nicht in die Tiefe, trotzdem ist es sehr ansprechend. Im Gaumen mit eben so viel Fruchtaromen, die auch an den Holunder erinnern. Der Nachhall ist lang, zum Abgang hin bricht er ab. Ein süffiger Wein, ich würde ihn als mittelgewichtig bezeichnen und gefährlich, weil die Flasche schneller zu ende ist, als einem wohl lieb ist.
Am 04-09-2017 16/20 aus dem Veritas/Bordeaux/Riedel-Glas.

   
2012

Colheita, Douro. Dunkles Kirschrot. Das Bouquet ist flach aber offen, es ist erdig, fruchtig und erinnert auch etwas an Tinte. Im Gaumen weich, aber mit krautiger Note, die schwach zu Holunder-Aromen wechselt.
Am 24-09-2014 14,5/20 aus dem Gabriel-Glas.