Chemin du Ligondras

33460 Arsac ( Bordeaux )

FRANKREICH

Tel.: 0033 557 97 09 09 / Fax: 0033 557 97 09 09

E-Mail: tertre@chateaudutertre.fr

Internet: www.chateaudutertre.fr

 

Besitzer: SEV Château du Tertre / Eric Albada Jelgersma

General Manager: Alexander Van Beek

Rebenfläche total: 52 ha

Jahresproduktion: 200’000 Flaschen

Rebenbestand: 40% Cabernet Sauvignon, 35% Merlot,

20% Cabernet Franc und 5% Petit Verdot

 

Rotwein

Château du Tertre 5ème Grand Cru Classé Margaux AC

Ausbau: 15-18 Monate in bis zu 50% neuen Barriques, Rest gebrauchte

*****

Zweitwein

Les Hauts du Tertre, Margaux AC

   
2014

Château du Tertre. Helles Kirschrot. Das Bouquet kräftig und fruchtig. Im Gaumen gefällt er mir noch besser, das, obwohl er noch dezente Grün-Aromen aufweist. Er wirkt weich, aber noch etwas kurz, trotzdem, dieser du Tertre ist nicht schlecht und man darf da auch noch auf besseres hoffen.
Am 20-10-2016 14,5/20 aus dem Vina/Chianti/Riedel-Glas.

   
2013

Château du Tertre. Kirschrot. Das Bouquet grün-fruchtig. Im Gaumen wirkt er breit, etwas kantig und kurz. Ein einfacher, fruchtiger Bordeaux, der noch etwas Zeit braucht, will man überhaupt in diesen Jahrgang investieren.
Am 05-06-2016 14/20 aus dem Vinum/Chianti/Riedel-Glas.

   
2008

Château du Tertre. Ein Bordeaux zum Durchsehen, mit bereits Zeichen von Alterung. In der Nase von weichen bis harten Barrique Noten, sowie feine dezente Vanille und Frucht Noten. Steht das Glas etwa eine halbe Stunde sind auch noch leichte Muff töne auszumachen. Im Gaumen mit viel Röstaromen und Süsse. Die Aroma Entfaltung wie der Nachhall entwickeln sich sozusagen nur im vorderen Gaumen. Im Gaumen zeigt er etwas mehr Frucht als im Bouquet und bringt auch noch leichte Minze Aromen mit. Ein eleganter Wein, der mit feiner Süsse endet.
Am 07-10-2011 14/20 aus dem Viña/404/Schott-Glas. Eine 37,5cl Flasche, trinken bis 2015.

   
2007

Château du Tertre. Dunkles Kirschrot. In der Nase ein rechter Stinker, der nach Luft ruft. Im Gaumen auffallend starker Cabernet Franc Geschmack. Guter Körper mit viel Frucht, angenehme Barrique und Süss-Noten. Schade, Bouquet und Geschmack haben noch nicht das Gleiche Level erreicht. Die Zeitschrift Decanter hat diesen Wein am 10-04-2008 mit 17/20 Punkten bewertet.
Am 10-11-2009 15/20 aus dem Vinum/Chianti/Riedel-Glas, an der Degu. der Union des Grands Crus de Bordeaux.

   
2005

Château du Tertre. Kirschrot. In der das etwas grün, fruchtig und mit fehlender Tiefe. Im Gaumen wirkt er unausgeglichen, noch gut, aber reicht das für diesen Jahrgang.
Am 13-11-2007 13/20 aus dem Vinum/Chianti/Riedel-Glas.

   
1989

Château du Tertre. Fein ansprechend, leicht, ohne Tiefe und ohne Fehler. Im Gaumen ist dieser jetzt in guter Reife ohne gross zu sein. Er hat noch gute Frucht und mit Rasse zeigende Röstaromen. Ein süffiger Rotwein zum einfach so sein. An der grossen Bordeaux Blinddegustation, an der er mit 14.57/20 Punkten den 15. Platz von 17 Weinen belegte. (Infos im Lexikon)
Am 15-05-2011 14,5/20 aus dem Viña/404/Schott-Glas.