Château Brun Despagne

bei uns im Sortiment / zur Preisliste

 

Le Verdot

33420 Genissac ( Bordeaux )

FRANKREICH

Tel.: 0033 557 55 19 60 / Fax: 0033 557 511 253

E-Mail: contact@brun-despagne.com

Internet: www.brun-despagne.com

 

Besitzer: Familie Querre

 

Rotweine

Château Brun Despagne, Bordeaux Superieur AC

Traubensorte: 100% Merlot

Rebenfläche: 6 ha

Alter der Reben: im Schnitt 20 Jahre (Angabe 2013)

Ertrag: 50 hl/ha (2010)

Gärung und Ausbau: im INOX Tank

Jahresproduktion: ca. 40‘000 Flaschen

*****

Château Brun Despagne-Heritage, Bordeaux Superieur AC

Traubensorten: 80% Merlot und 20% Cabernet Franc

Rebenfläche: 2,5 ha

Alter der Reben: im Schnitt 40 Jahre (Angabe 2013)

Ertrag: 40 hl/ha (2010)

Gärung: im Betontank

Ausbau: im Barrique, wovon jedes Jahr 20% durch neue ersetzt werden

Jahresproduktion: ca. 13‘000 Flaschen

*****

Château Brun Despagne Querre, Bordeaux Superieur AC

Traubensorten: 80% Merlot und 20% Cabernet Franc

Rebenfläche: 1,5 ha

Alter der Reben: im Schnitt 40 Jahre (Angabe 2013)

Ertrag: 25 hl/ha (2010)

Gärung: im INOX Tank

Ausbau: im Barrique wovon jedes Jahr 60% durch neue ersetzt werden

Jahresproduktion: ca. 5‘000 Flaschen

 

Die Familie Querre besitzt im Bordeaux noch 4 weitere kleine Weingüter, Château Brun Despagne mit dem Querre, bleibt aber auf jeden Fall die Entdeckung.

   
2015

Querre Bordeaux Superieur. 14,5 Vol% Alc. 100% Merlot.
Dunkles Bordeauxrot, sehr beindruckend für ein Bordeaux Superieur. Das Bouquet kräftig, offen, zeigt Tiefe und wirkt wild. Es bringt Aromen von schwarzen Früchten, dazu duftet es sehr würzig. Ein Bouquet, das zum Aaaa und Oooo Effekt neigt. Im Gaumen, wenn er sehr viel Luft bekommen hat, wird er vollmundig mit den Aromen von schwarzen Beeren, Holz und etwas Efeu. Er hat viel Schmelz, einen langen Nachhall und kommt zum dezenten Abgang. Für einen Bordeaux Superieur ein selten erlebtes Vergnügen, aber auch im Vergleich zur Abteilung Cru Bourgeois und Grand Cru Classé, ein nur schwer zu deklassierender Wein in seiner preislichen Umgebung. Schlichtweg eine Überraschung, die man das erste Mal blind servieren sollte. Sie werden staunen, wie der Aaaa und Oooo Effekt dann aufkommt. Hält sich offen mit halb angebrochener Flasche locker 3 Tage.
Am 29-09-2018 16,5-17/20 aus dem Veritas/Bordeaux/Riedel-Glas.

   
2014

Querre, Bordeaux Superieur. Klares Kirschrot. Das Bouquet etwas rauchig und es erinnert an Pflaumenkompott mit angenehmer Frucht-Süsse. Im Gaumen vollmundig, weich, es dominieren Barrique-Holz-Aromen und er bringt nebst Frucht auch Grün-Aromen mit. Zum Abgang kommt er nicht, doch ist sein Nachhall minutenlang. Nach dem aussergewöhnlich guten 2012, bleibt dieser leider etwas hinter dem. Preis-Leistung stimmen für ein Bordeaux aber immer noch. Am zweiten Tag besser, bei halb angebrochener Flasche.
Am 14-01-2018 15/20 aus dem Sommelier/Chianti/Riedel-Glas.