Château de Fieuzal

bei uns im Sortiment / zur Preisliste

 

 

124, Avenue de Mont de Marsan

33850 Léognan ( Bordeaux )

FRANKREICH

Tel.: 0033 556 64 77 86 / Fax: 0033 556 64 18 88

E-mail: infochato@fieuzal.com

Internet: www.fieuzal.com

 

Besitzer: Brenda et Lochlann Quinn

Gesamtfläche: 75 ha

Rebenbestand rot: 60% Cabernet Sauvignon, 33% Merlot,

4,5% Cabernet Franc und 2,5% Petit Verdot

Pflanzendichte: 8’000 Rebstöcke pro ha

Jahresproduktion Rotwein: ca. 120’000 Flaschen

Rebenbestand weiss: 50% Sauvignon Blanc und 50% Sémillon

Jahresproduktion Weisswein: 24’000 Flaschen

 

Rotwein

Château de Fieuzal, Grand Cru Classé Pessac-Léognan AC

Ausbau: 12-20 Monate im Barrique, wovon bis 60% neue sind

*****

Zweitwein

l’Abeille de Fieuzal, Pessac-Léognan AC

*****

Weisswein

Château de Fieuzal, Grand Cru Classé Pessac-Léognan AC

Ausbau: 10-12 Monate im Barrique, wovon 40% neue sind

*****

Zweitwein

l’Abeille de Fieuzal, Pessac-Léognan AC

   
2015

Château de Fieuzal blanc. Blasses gelb. Das Bouquet mit Tiefe, zeigt sich fein, breit, gefällig und mit guter Frucht. Im Gaumen weniger überzeugend, wirkt er aber frisch, kurz und mit fehlender Dichte. Die Frische spricht für den Wein in diesem doch heissen Jahrgang, die fehlende Fülle und Länge gegen ihn.
Am 09-11-2017 16/20 aus dem Vinum/Chianti/Riedel-Glas.

   
2012 Château de Fieuzal. 48% Cabernet Sauvignon, 45% Merlot, 5% Cabernet Franc und 2% Petit Verdot. Produzierte Flaschen: 114'000.
   
2012

Château de Fieuzal blanc. 70% Sauvignon Blanc, 25% Sémillon und 5% Muscadelle. Produzierte Flaschen: 18'000. Helles, klares gelb. Das Bouquet tief und fast punktgenau mit feinen Zitrus Noten. Im Gaumen dann sehr fein, dezent, eher leicht aber mit viel Frucht Aromen.
Am 17-06-2015 15/20 aus dem Vinum/Chianti/Riedel-Glas.

   
2008

Château de Fieuzal blanc. Helles gelb. Fein süssliches Barrique Bouquet. Auch im Gaumen von feiner Struktur, jedoch von Barrique Aromen dominierend, sie lassen erst zum Schluss etwas Frucht durch. Ein Wein für Barrique Liebhaber.
Am 16-11-10 15/20 aus dem Vinum/Chianti/Riedel-Glas.

   
2007

Château de Fieuzal blanc. Helles gelb. Tief stumpf nach Grapefruit und dezenter Barriques Note. Im Gaumen fruchtig, bitter, trocken und leicht, sein Nachhall ist besser als das Ergebnis der Gaumenzeichnung.
Am 10-11-2009 13/20 aus dem Vinum/Chianti/Riedel-Glas, an der Degu. der Union des Grands Crus de Bordeaux.

   
2006

Château de Fieuzal blanc. Helles gelb. In der Nase sehr fein, fruchtige Süsse zeigend. Er ist ausgewogen, hat Grapefruit und Barriques Noten. Im Gaumen fein Fett mit fast Milchsäure ähnlichem Geschmack. Zitrusfruchtig auch im Gaumen, jedoch fehlt es an der Länge.
Am 05-11-2008 15/20 aus dem Vinum/Chianti/Riedel-Glas.

   
1988

Château de Fieuzal blanc. Gold gelb. Nase, reife Grapefruit und andere Zitrus Noten mit dezenter Vanille Süsse. Im Gaumen kommt er mundfüllend, fett, sehr stark und lang. Die Aromen von Vanille nebst dezenter Frucht sind im Gaumen wie im langen Nachhall. Der Wein zeigt keine Alterserscheinung und ist wohl blind getrunken wohl kaum als über 20 jährigen Wein zu erkennen. Der hält sicher noch weitere 5 bis ev. 10 Jahre.
Am 18-10-2009 17/20 aus einem Weisswein-Glas, an der 88er Bordeaux Blinddegustation.